Langzeitverfügbarkeit
Bayern

Aktuelle Meldungen

Projekt | 10. Juli 2024

Bericht zur 112. BiblioCon

Das Projekt „Digitale Langzeitverfügbarkeit im Bibliotheksverbund Bayern“ war auf der 112. BiblioCon mit zwei Vorträgen vertreten. Im Rahmen der Veranstaltung hatten Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeiter die Gelegenheit, die verschiedenen Modelllösungen vorzustellen, die im Projekt entwickelt werden. Ein kurzer Bericht zur BiblioCon ist unter “Materialien und Berichte” zu finden.

Veranstaltung | 14. Juni 2024

Programm der Info-Tagung für Hochschulen zum Thema Langzeitverfügbarkeit

Am 23. Juli 2024 findet von 10 bis 15.15 Uhr eine virtuelle Informationsveranstaltung des Projekts LZV Bayern zur Langzeitverfügbarkeits-Infrastruktur des Bibliotheksverbunds Bayern statt. Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an interessierte Mitarbeitende der Technischen Hochschulen und Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Bayern. Aber auch Interessierte aus Universitäten und anderen Einrichtungen, die sich über das Thema Langzeitverfügbarkeit im Bibliotheksverbund Bayern informieren möchten, sind herzlich willkommen. Weitere Informationen und das Programm der Veranstaltung, sind hier zu finden.

Veranstaltung | 13. Mai 2024

Save the date - Info-Tagung für Hochschulen zum Thema Langzeitverfügbarkeit

Am 23. Juli 2024 informiert das Projekt LZV Bayern von 10 bis ca. 15 Uhr zur Langzeitverfügbarkeits-Infrastruktur des Bibliotheksverbunds Bayern. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Mitarbeitende der bayerischen Hochschulen und wird virtuell stattfinden. Weitere Informationen zum Programm folgen in Kürze.

Projekt | 7. Mai 2024

Vorträge auf der 112. BiblioCon 2024

Das Projekt „Digitale Langzeitverfügbarkeit im Bibliotheksverbund Bayern“ ist auf der diesjährigen 112. BiblioCon mit zwei Vorträgen vertreten.
Am Mittwoch, den 5. Juni werden um 14 Uhr im Rahmen der Session „Keeping stuff safe - neue Ansätze in der digitalen Langzeitarchivierung“ im Vortrag „Wege ins Langzeitarchiv: Workflows für Digitalisate und Open-Access-Journals für den Erhalt mit Rosetta“ die Bereiche Digitalisate und Open-Access-Publikationen vorgestellt.
Am Donnerstag, den 6. Juni von 09.00 - 10.30 Uhr wird im Hands-on Lab „Vom Labor ins Archiv in 20 Minuten - Ein niederschwelliges Tool zur Langzeitarchivierung von Forschungsdaten“ der Bereich Forschungsdaten sowie das Pre-Ingest-Tool FDOrganizer näher betrachtet.

Veranstaltung | 7. Mai 2024

Programm des nestor Praxistag 2024 veröffentlicht

Der diesjährige nestor Praxistag findet, wie bereits angekündigt, am 13. Juni in Regensburg statt. Das Programm kann ab sofort auf der Website von nestor eingesehen werden. Weitere Informationen über den Veranstaltungsort und die Anmeldung zum Praxistag sind ebenfalls auf der Website zu finden.

Veranstaltung | 30. Januar 2024

Save the date - nestor Praxistag

Der nestor Praxistag 2024 wird am 13. Juni 2024 in Regensburg stattfinden. Der nestor Praxistag bietet Fachleuten aus unterschiedlichen Communities die Gelegenheit, sich über neue Entwicklungen und praktische Ansätze in der digitalen Langzeitarchivierung zu informieren und auszutauschen. Der Gastgeber der diesjährigen Präsenzveranstaltung ist die Universitätsbibliothek Regensburg.
Das Thema und Programm des nestor Praxistages 2024 werden derzeit noch abgestimmt und ausgearbeitet.

News | 17. Januar 2024

NFDI4Culture - Grundlagen der digitalen Langzeitarchivierung

Im Rahmen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) wird neben dem Aufbau von Infrastruktur unter anderem auch der dauerhaften Erhaltung von Daten eine wichtige Rolle beigemessen. Mit „Grundlagen der digitalen Langzeitarchivierung. Eine Handreichung zur digitalen Langzeitarchivierung aus Perspektive der NFDI4Culture Community” stellt das Konsortium NFDI4Culture nun Forschenden aus der eigenen Community, aber auch anderen an digitaler Langzeitarchivierung Interessierten einen umfassenden thematischen Überblick zur Verfügung. Neben grundlegenden Erläuterungen, wird darin auch der beispielhafte Weg von Daten in ein digitales Langzeitarchiv nachgezeichnet und die spezifischen Angebote für die Community von NFDI4Culture vorgestellt.

Projekt | 19. Oktober 2023

Dateiformate für die Langzeitverfügbarkeit

Um eine langfristige Verfügbarkeit von digitalen Objekten zu ermöglichen, müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Einer dieser Faktoren, der die langfristige Verfügbarkeit nachhaltig gefährden kann, ist die Wahl des Dateiformats. Um Forschenden eine Empfehlungsgrundlage für die Auswahl an die Hand zu geben, ist in einer Kooperation der beiden Projekte „Digitale Langzeitverfügbarkeit im Bibliotheksverbund Bayern” und „LaVe - Langfristige Verfügbarkeit und Nutzbarkeit von Forschungsdaten” der Leitfaden „Dateiformate für die Langzeitverfügbarkeit - Best Practice Guide für Dateiformate” entstanden, der anhand von Fallbeispielen aus verschiedenen Fachdisziplinen die Auswahl eines geeigneten Dateiformats erleichtern soll.